Ortsverband Stiftland - DOK: U23

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Green 1000

Am 12.05. sind wir zu einem Portabel-Equipment Test zur Burgruine Flossenbürg aufgebrochen. Neben der Aktivierung des neuen DLFF-Gebietes Schlossberg Flossenbürg DLFF-0558 konnte dabei Felix DE3DKW erstmals mit unserem neuen Ausbildungs-Rufzeichen DN5CQ/p selbst ON THE AIR gehen. Zwei Station hatten wir gleichzeitig auf den Hügel hochgezogen. In Summe dürften wir dabei Gepäck von rund 80 kg bewegt haben. Die 20 Meter Station wurde komplett von Felix betrieben und er konnte 40 Stationen das neue DLFF-Gebiet verschaffen. Das Wetter war ideal und die Burg war von zahlreichen Besuchern frequentiert.


Am 20.05. ging es zur nächsten Aktivität ins Dreiländereck

Konrad DH6RAE, Karl DL1JKK, Felix DE3DKW, Manfred DF6EX waren QRV mit einer Basisstation in DLFF-0216, betrieben von Felix und Konrad unter den Rufzeichen DA0CW/p und DN5CQ/p.

 

 

Zeitgleich begann auch in Tschechien der Betrieb von OK8WFF/p aus OKFF-0412.

Guest-OP Karl DL1JKK und Manfred DF6EX waren hier bis 1130 UTC aktiv.
 

 
 
Nachdem Abbau folgte noch ein Abstecher nach Sachsen wo unter DL/OK8WFF auch noch DLFF-0343 für eine gute Stunde aktiviert wurde.

 
 

Peter DJ2OS unterstützte uns aus seinem Urlaubsdomizil in Holland.

Mit dem Bollerwagen aktivierte er die beiden Naturschutzgebiete PAFF-0075 und PAFF-0076 und steuerte mehr als 300 Verbindungen zu unserem Aktivitätstag bei.

Im Großen und Ganzen ein gelungener Tag, bei dem vor allem auch das Wetter natürlich optimal gepasst hat.

Ortsverband Stiftland © 2018 Frontier Theme