Ortsverband Stiftland - DOK: U23

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Distrikt-Versammlung Bayern-Ost 13.04.2019

Am 13.04.2019 fand in Waldsassen die Distriktsversammlung 2019 statt. Fast 60 Teilnehmer kamen nach Waldsassen ins Hotel z.ehem.königl.bayr.Forsthaus. Jutta DL5JF aus Kaiserslautern war der weitest angereiste Gast. Gemeinsam mit Karl DL1JKK, der seit Jahren die gesamten COTA-Diplome ausstellt, besuchten Sie danach auch die anschliessende Monats-Versammlung des Ortsverbandes.

Als Ehrengast eröffnete der 1.Bürgermeister der Stadt Waldsassen Bernd Sommer mit seinem Grusswort die Versammlung. Bei den anschliessenden Ehrungen gingen zwei Ehrennadeln des Distrikt Bayern-Ost. Konrad DH6RAE und Günter DC2RK erhielten die Auszeichnungen für jahrelange

Vorstandstätigkeiten und Ihr Engagement bei den Portabelaktivitäten des Vereins. Bei den anschliessenden Neuwahlen wurde die gesamte Distrikt-Vorstandschaft bestätigt, sowie alle Referenten unverändert benannt. Viel Erfolg die nächsten beiden Jahre. Als Austragungsort für die nächste Distriktversammlung wurde Regensburg am 04.April 2020 festgelegt.

Einen Zeitungsbericht gibt es hier online.

 

On top of Fichtelgebirge DLFF-0614 SOTA DM/BM-161

“Wer hat denn diese Schnapsidee gehabt” war häufiger zu hören beim Anstieg auf den Schneeberg. Wir hatten uns um 8 Uhr morgens in der Nähe von Bischofsgrün auf den Anstieg zum höchsten Berg Nordbayerns gemacht. Felix DO5DKW, Josef DL6JOS, Konrad DH6RAE und Manfred DF6EX waren mit drei Transportkarren und jeder Menge Gepäck gestartet. Zwar haben wir schon einige derartige Exkursionen hinter uns gebracht, physisch war diese mit Sicherheit die Schwerste. Rund 160kg Ausrüstung bewegten wir die rund 3 Kilometer nach oben. Der Weg nahm scheinbar kein Ende.
Die Stunden auf dem Gipfel waren teilweise extrem kalt und windig. Leider war der Wetterbericht nicht so eingetroffen wie prognostiziert. Mit drei Stationen waren wir auf 15, 20, 30 und 40 Meter aktiv. Die Bedingungen waren leider sehr schlecht.
Immerhin haben wir von den geplanten Aktivitäten 2019 die anstrengenste hinter uns gebracht. Es kann nur noch leichter werden. Danke für die rund 340 Verbindungen für DLFF und SOTA.

Strom satt beim Notfunk

Strom satt beim Notfunk plant Konrad mit seinem 180AH-Gefährt, welches noch über ein zusätzliches Solarpanel verfügt. Mit Wechselrichter und Balancer ausgestattet, lässt es hohe Laufzeit erahnen. Ist zwar noch etwas unhandlich auf den Berg raufzubringen, jedoch bei der vielleicht demnächst folgenden Aktivität aus der Wondrebaue DLFF-0174 (nach 7 jähriger Pause) durchaus eine Alternative. Möglicher Standort wurde gestern schon mal mit dem Fahrrad ausgesucht, diesmal mit besseren Take-Off da keine Bäume herum. Die Zeit Mitte bis Ende April bietet sich dafür an, da es hier im Sommer vor Schlangen wimmelt. Die nahegelegene Wondreb bringt vielleicht noch einen Hauch von seagain. Artikel wurde zwar am 01.04. eingestellt, ist aber kein Aprilscherz.

COTA-Diplom-Buch

Seit 2014 gibt der OV-Stiftland gemeinsam mit dem COTA-Team-Germany das COTA-Diplom-Programm heraus. Dieses besteht mittlerweilen aus 5 vom DARC anerkannten Einzeldiplomen. Zum Einen für COTA-Hunter, daneben auch COTA-Activator und für beide Sparten auch seit 2017 eigenständige Jahresdiplome. In 2019 kam als reines Kurzwellen-Diplom das German Castle Award hinzu. Weit über 3000 Diplome wurden bisher in mehr als 30 Länder kostenfrei versandt. Vielen Dank an die jeweiligen Diplom-Manager aber auch an alle, die uns mit entsprechendem Bildmaterial versorgt haben und bisher Vorlagen für annähernd 200 verschiedene Diplommotive bereitgestellt haben. Eine Zusammenstellung aller bisher fertiggestellten Diplomvorlagen gibt es hier als COTA-Buch.

Jahreshauptversammlung 2019

Bei der Jahreshauptversammlung wurde die neue Vorstandschaft gewählt.Von links Felix DO5DKW (Notfunk-Beauftragter), Konrad DH6RAE (2.OVV u. QSL-Manager), Armin DL7RAE (Kassier u. Schriftführer und Manfred DF6EX (OVV).

Armin DL7RAE wurde für 40jährige Mitgliedschaft im Deutschen Amateur Radio Club e.V. mit Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet. Neben der bevorstehenden Distrikt-Versammlung im April, sind einige weitere Highlights zu erwarten. Der Ortsverband Stiftland begeht heuer sein 40 jähriges Bestehen. Neben der Verwendung des Sonderrufzeichens DR1ØWCA sind auch wieder einige grenzüberschreitende Aktivitäten im Nachbarland Tschechien und parallel auf deutscher Seite mit Portabelbetrieb geplant.

40 Jahre OV-Stiftland

Im Jubiläumsjahr 2019 wird der Ortsverband Stiftland erneut mit einem Sonderrufzeichen aktiv sein. Von Januar 2019 bis Januar 2020 wird DR10WCA mit dem Sonder-DOK WCA10 von Burgen und Schlössern aus aktiv sein. Wer das Rufzeichen verteilen möchte, einfach kurz per Mail anmelden.

QSL-Versand Januar

Ein Stapel mit 85cm Gesamthöhe an QSL-Karten wurde zum Versand ans DARC-QSL-Büro gebracht, darunter auch 4600 Bestätigungen für die Portabel-Aktivitäten von DA0CW, DA0WCA, OK8WFF. Um das Ganze möglichst sinnvoll zu sammeln, erfolgt die Bestätigung von bis zu acht Aktivitäten auf einer Karte.

Termine 2019

Hier die voraussichtlichen OV-Termine in 2019.

  • Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet am 09.03. statt.
  • Am 13.04. dürfen wir den ganzen Distrikt Bayern-Ost zur Distrikt-Versammlung begrüssen. Am Abend geht es mit unserer OV-Versammlung weiter.
  • Am 09. November findet die Feier 40 Jahre OV-Stiftland statt.

German Castle Award

Im Januar 2019 wird das World Castle Award Programm (WCA) 10 Jahre alt. Aus diesem Grund und auch um weitere weltweite Portabel-Aktivitäten von deutschen Schlössern und Burgen zu fördern, gibt der Ortsverband Stiftland gemeinsam mit COTA-Team-Germany das German Castle Award für Kurzwellen-Verbindungen ab dem 01.01.2019 heraus. Die Diplom-Ausschreibung gibt es hier als Download. Eine Anerkennung beim DARC-Diplom-Ausschuss ist beantragt.

Ortsverband Stiftland © 2019 Frontier Theme