German Castle Award

Im Januar 2019 wird das World Castle Award Programm (WCA) 10 Jahre alt. Aus diesem Grund und auch um weitere weltweite Portabel-AktivitĂ€ten von deutschen Schlössern und Burgen zu fördern, gibt der Ortsverband Stiftland gemeinsam mit COTA-Team-Germany das German Castle Award fĂŒr Kurzwellen-Verbindungen ab dem 01.01.2019 heraus. Die Diplom-Ausschreibung gibt es hier als Download. Eine Anerkennung beim DARC-Diplom-Ausschuss ist beantragt.

DLFF-0580 Moorgebiet bei BĂ€rnau

Als VoraktivitĂ€t zur 2019 geplanten grenzĂŒberschreitenden Aktivierung von OKFF-0800 und DLFF-0580 waren wir am 13.10.2018 dort erstmalig aktiv. Im FrĂŒhjahr 2019 wollen wir beide Gebiete aktivieren. Bei der ersten AktivitĂ€t vom Moorgebiet gelangen 278 Verbindungen in 33 LĂ€nder.

Darunter auch 11 P2P-Kontakte.

Der Standort eignet sich optimal fĂŒr das kĂŒnftige deutsche Basiscamp. Nach Pavlova Hut sind ca. 2 km durch den Wald zurĂŒckzulegen. Einen kurzen Bericht zur AktivitĂ€t gibt es unter diesem Link.

 

 

DLFF-0578 FöhrenbĂŒhl

Die zweite Gruppe DLFF-Gebiete, die im Jahr 2018 aufgenommen wurden, enthielt auch drei Gebiete in Bayern.

Am 12.10. wurde das Naturschutzgebiet FöhrenbĂŒhl bei Grötschenreuth aktiviert. In etwas ĂŒber 2 Stunden Betriebszeit gelangen 271 Verbindungen mit 33 LĂ€ndern.

Als Rufzeichen wurde DA0WCA verwendet, da sich in der NÀhe des Naturschutzgebietes auch die beiden Schlösser Grötschenreuth und Drahthammer befinden. Einen Bericht zur AktivitÀt gibt es unter diesem Link.

DLFF-0469 Zeitelmoos

Nachdem bereits am 01.09. geplant musste es kurzfristig wegen der starken RegenfĂ€lle abgesagt werde. Eine gute Woche spĂ€ter kam der zweite Versuch, diesmal ein Freitag Nachmittag. Bis Wunsiedel war es trocken, dann setzten kurzzeitig erneut RegenfĂ€lle ein, die aber nur ein kurzes Intermezzo waren. Schliesslich konnten bei Sonnenschein noch 222 Verbindungen erreicht werden, davon immerhin auch einige wenige nach Übersee bevor kurz vor dem Abbau erneut der Regen einsetzte.

DLFF-0557 Grubenfelder Leonie

Auf dem RĂŒckweg von unserem Neidstein-Ausflug sind wir noch in Auerbach halt gemacht. In einer stark improvisierten AktivitĂ€t haben wir in unmittelbarer NĂ€he eines riesigen AmeisenhĂŒgels noch 160 Verbindungen angehĂ€ngt und DLFF-0557 erstmalig in die Luft gebracht.

Vielen Dank fĂŒr die QSOs.

DLFF-0560 Schergenbuck mit Schloss Neidstein

Am 30.06. waren Konrad DH6RAE und Manfred DF6EX zur Aktivierung von Schloss Neidstein aufgebrochen. Nicht allzu weit von Sulzbach Rosenberg liegt das Schloss auf dem Burgfelsen im Naturschutzgebiet Schergenbuck. Direkt oberhalb der kleinen Gemeinde Tabernakel sind es auf dem ansteigenden Weg durch den Wald rund 500 Meter. Wir hatten glĂŒcklicherweise schon vorab geklĂ€rt, daß wir keine Veranstaltung stören. Auf dem Schloss finden auch Hochzeiten statt. Es gibt derzeit Restaurierungsarbeiten, mit freundlicher Genehmigung der Besitzerfamilie Wilfurth konnten wir im Vorhof des Schlosses unsere improvisierte AusrĂŒstung aufbauen. Die Bedingungen waren nicht allzu gut, letztendlich gelangen uns aber 215 Verbindungen mit 31 LĂ€ndern.

Felix DO5DKW jetzt lizensiert

Nach seinen ersten beiden erfolgreichen WWFF-AktivitÀten hat unser Felix am vergangenen Wochenende auf der Ham-Radio erfolgreich von DE3DKW auf DO5DKW upgegraded.
Wir wĂŒnschen Dir jetzt auch sendemĂ€ssig viel Erfolg auf den BĂ€ndern und hoffen demnĂ€chst auf DLXDKW, damit Du auch auf 40m die Pileups abarbeiten kannst 🙂

Green 1000


Am 20.05. ging es zur nÀchsten AktivitÀt ins DreilÀndereck

Konrad DH6RAE, Karl DL1JKK, Felix DE3DKW, Manfred DF6EX waren QRV mit einer Basisstation in DLFF-0216, betrieben von Felix und Konrad unter den Rufzeichen DA0CW/p und DN5CQ/p.


Zeitgleich begann auch in Tschechien der Betrieb von OK8WFF/p aus OKFF-0412.

Guest-OP Karl DL1JKK und Manfred DF6EX waren hier bis 1130 UTC aktiv.

Nachdem Abbau folgte noch ein Abstecher nach Sachsen wo unter DL/OK8WFF auch noch DLFF-0343 fĂŒr eine gute Stunde aktiviert wurde.

Peter DJ2OS unterstĂŒtzte uns aus seinem Urlaubsdomizil in Holland.

Mit dem Bollerwagen aktivierte er die beiden Naturschutzgebiete PAFF-0075 und PAFF-0076 und steuerte mehr als 300 Verbindungen zu unserem AktivitÀtstag bei.

Im Großen und Ganzen ein gelungener Tag, bei dem vor allem auch das Wetter natĂŒrlich optimal gepasst hat.

Einen Bericht gibt es unter diesem Link.

Über die AktivitĂ€t gab es auch einen Zeitungsartikel, der am 26.05. in der Tageszeitung Der Neue Tag erschien. Vielen Dank an die Redaktion.